Aktivitäten und Inselhopping

Erleben Sie das südfünische Inselmeer – Lyø und Avernakø

Die M/F Faaborg III befährt die Rute Faaborg - Lyø - Avernakø – im wunderschönen südfünischen Fahrwasser.

Die Inseln Lyø und Avernakø bieten einzigartige Erlebnisse, Natur und Geschichte, zu Fuß, auf dem Fahrrad oder mit dem Auto. Mehr hierzu: Willkommen auf Lyø & Willkommen auf Avernakø.

Inselhopping – Besuchen Sie Lyø und Avernakø mit nur einem Ticket

Beim Inselhopping mit der Ø-Færgen können Sie Lyø und Avernakø einen Tag oder mehrere Tage lang mit demselben Ticket erleben. Alle Tickets sind Rücktickets, egal ob Sie eine oder beide Inseln besuchen.

Sie können Ihr Inselhopping selbst zusammensetzen, aber haben Sie nur einen Tag dafür zur Verfügung, sollten Sie aus praktischen Gründen erst Lyø und dann Avernakø besuchen.

Ein Tages-Inselhopping könnte in der Hauptsaison folgendermaßen aussehen:

1) Ab Faaborg nach Lyø um 10.00 Uhr – Ab Lyø nach Avernakø um 12.40 Uhr – Ab Avernakø zurück nach Faaborg um 15.10 Uhr, Ankunft Faaborg um 15.40 Uhr. Sie verbringen so 2 Stunden auf jeder Insel und Ihr Ausflug dauert insgesamt 5 Stunden und 40 Minuten einschließlich Überfahrt.

2) Ab Faaborg nach Lyø um 10.00 Uhr – Ab Lyø nach Avernakø um 14.40 Uhr – Ab Avernakø zurück nach Faaborg um 19.20 Uhr, Ankunft Faaborg um 19.45 Uhr. Sie verbringen so 4 Stunden auf jeder Insel und Ihr Ausflug dauert insgesamt 9 Stunden und 45 Minuten einschließlich Überfahrt.

NB: Ein Inselhopping ist als 3 einzelne Fahrten zu buchen, z.B.: 1. Faaborg - Lyø 2. Lyø - Avernakø 3. Avernakø - Faaborg.

Wenn Ihr Inselhopping sich über mehrere Tage mit Übernachtung auf einer oder beiden Inseln erstrecken soll, achten Sie bei der Überfahrt von der einen Insel zur anderen bitte darauf, dass Sie nicht eine Überfahrt über Faaborg wählen, da Sie ggfs. ein neues Ticket kaufen müssen.

Links zu den Inseln, Sehenswürdigkeiten, Cafés, Einkaufs- und Übernachtungsmöglichkeiten u.a.m. finden Sie auf der Startseite: Willkommen auf Lyø, und: Willkommen auf Avernakø. 

Wir freuen uns, Sie an Bord der Faaborg III begrüßen zu können.